Funktionsweise Minipumpe

Anwendung-Mini-Pumpe-Schritte1-3

Die Bedienung der Minipumpe ist unkompliziert. Die Anwendung erfolgt in drei Schritten.

1) Ansaugschlauch in Gefäß eintauchen

Im ersten Schritt wird das Ansaugrohr (64cm) in das Gefäß eingetaucht, aus dem die Flüssigkeit abgesaugt bzw. herausbefördert werden soll.

2) Initiale Kontraktion Pumpenzylinder

Nachdem sich das Rohr zum Ansaugen unter der Flüssigkeitsoberfläche befindet, wird der Pumpenzylinder zusammengedrückt und wieder auseinandergezogen. Zur verbesserten Funktion ist dazu eine Lasche an der Minipumpe angebracht.

3) Flüssigkeit fließt selbständig

Nachdem die Flüssigkeit einmalig durch die Kontraktion des Zylinders angesaugt wurde, fließt diese nun selbständig in das gewählte Gefäß solange ein Niveauunterschied zwischen Gefäß A und B vorhanden ist bzw. die Flüssigkeit vollständig umgefüllt bzw. abgepumpt wurde.

Arbeitsweise nach dem Heberprinzip

Die Minipumpe funktioniert nach dem so genannten Heberprinzip (auch Heber, Saugheber oder Winkelheber genannt). Das bedeutet, dass eine Flüssigkeit von einem Behälter in einen anderen Behälter transportiert bzw. umgefüllt werden kann, ohne ein Loch im ablaufenden Behälter anlegen zu müssen.

heber-prinzip-schema-mini-pumpe-zum-umfuellen-abpumpen-von-wasser-benzin-chemikalien-lebensmittel

Die Flüssigkeit wird von dem höher gelegenen Behälter in den niedriger gelegenen Behälter entleert. Dabei kann die Flüssigkeit auch ins „Leere“ also außerhalb eines Behälters transportiert werden, sofern dies einem niedrigeren Niveau entspricht.

Druckdifferenz Formel

p (Druckdifferenz in Pascal) = P2-P1 = pg(h2-h1)

h1: entspricht der oberen Höhe der Flüssigkeit in Behälter 1
h2: entspricht der unteren Höhe in Behälter 2
p: Dichte der jeweiligen Flüssigkeit (1000kg/ Kubikmeter im Fall von H2O)
g: Schwerebeschleunigung (auch Erdbeschleunigung, Erdanziehungskraft)

One thought on “Funktionsweise Minipumpe

  1. Pingback: Umfüllpumpe für Benzin und Diesel - Mini-Pumpe.de

Comments are closed.